Unsere Mission

Was ist eigentlich Naturheilkunde? Neben der traditionellen Medizin, wurden die Naturheilkunde und die sogenannten komplementär- oder alternativmedizinischen Verfahren in den vergangenen Jahren auch in Deutschland sehr belieb und weit verbreitet geworden. In ihrer Umgebung geben sicherlich solche Personen, die eher an die Effektivität und Vorteile der Naturheilmitteln glauben und diese im Gegensatz der normalen Medizin bevorzugen. Es gibt kein Problem damit, solange wir wissen, wie sehr sich dies auf unsere Gesundheit auswirken kann.

Trotz dieser weiten Verbreitung der Komplementär-medizinischen Therapien fällt es oft nicht leicht, die Begrifflichkeit der Naturheilkunde richtig einzuordnen. Da es keine gemeinsame Vereinbarung gibt, was zur Naturheilkunde gehört, erscheinen immer neue Verwirrungen, die auch zu falschen Aussagen führen können. Begriffe wie Alternativmedizin werden zum Beispiel mit Naturheilkunde gleichgesetzt, das ist aber nicht wahr. Homöopathie und Pflanzenheilkunde werden auch ganz often als Verfahren der Naturheilkunde dargestellt und die Bezeichnungen wie Heilpraktiker und Homöopath kommen synonym zum Einsatz.

Auf unserer Seite werden Sie nur mit Naturheilkunde treffen und wir bemühen uns, die wesentliche Unterschied auf immer erläutern.

Komplementär-Medizin vs. Naturheilkunde

Naturheilkunde ist eine relativ neue Art der Heilung und obwohl es bereits seit 20 Jahren existiert, gibt es immer noch viele Menschen, die an den Ergebnissen, die mit dieser Methode erzielt wurden, Zweifel haben. Das ist auch kein Wunder, weil Komplementär-Medizin immer noch die weltführende Rolle in unserer Heilung spielt. Aber es gibt in der Komplementär-Medizin eine Vielzahl an Methoden und Medizinsystemen, die sich nur schwer abgrenzen lassen.

Naturheilkunde - Im Mittelpunkt ihrer Heilmethoden steht die Ganzheitlichkeit. Mit anderen Worten bedeutet das, dass im Fall der Naturheilkunde nicht einzelne Beschwerden, sondern der gesamte Mensch behandelt wird. Ein interessanter Denkansatz. Die Grundthese ist, Körper und Seele müssen in der Naturheilkunde als gleichwertige Elemente betrachtet werden, ohne dies können wir keine Heilung erwarten. Mit den naturheilkundlichen Methoden werden eher versucht, die Ursachen für eine bestimmte Erkrankung aufzuspüren und zu bekämpfen, als lediglich gegen die Symptome vorzugehen.

Homöopathie Homöopathie hat eine ständig wachsende Rolle in der gesunden Ernährung. Die Menschen von dem 21. Jahrhundert wollen so gesund wie möglich essen un leben. Dazu gehört auch die Methode, wie einige Krankheiten behandelt werden. Homöopathie bietet also eine Alternative zur. Komplementär-Medizin. Die Zahl der Homöopathen nimmt in den letzten Jahren stetig zu und auch die Patienten legen zunehmend Wert auf eine naturheilkundliche bzw. homöopathische Behandlung. Wenn Sie wirklich echte Homöopathie wollen, dann lohnt es sich, seinen homöopathischen Behandler - egal ob Heilpraktiker oder Arzt - sorgfältig auszuwählen. Wenn Sie dazu Fragen haben, können Sie uns gerne kontaktieren.